Sie sind hier:  Energieeffizienz > Energieausweis

Darf ich bitte den Ausweis sehen?

Eine inzwischen gängige Frage bei Verkauf, Vermietung oder Verpachtung von Gebäuden oder Wohnungen. Gemeint ist der Gebäude-Energieausweis.

 

Seit der Novelllierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) im Jahre 2014, muss bei jedem Neubau oder Verkauf und jeder Neuvermietung ein gültiger Energieausweis vorgelegt werden.

 

Zweck des Energieausweises ist es, dass der Käufer bzw. Mieter anhand des Energieausweises angezeigt bekommt, ob er mit vergleichsweisen hohen oder niedrigen Nebenkosten kalkulieren muss.

 

Verbrauchs- oder bedarfsorientierter Ausweis?

 

Den Ausweis gibt es als Verbrauchsausweis und als Bedarfsausweis. Während beim Verbrauchsausweis die Verbräuche der letzten 3 Jahre zugrunde gelegt werden, wird beim Bedarfsausweis der Energiebedarf auf Basis der technischen Gebäudedaten berechnet. Welcher Ausweis für Sie passend ist, können Sie der Grafik entnehmen oder Sie wenden sich an unser Energieberatungsteam.